Hof Norwegen

Der Reiterhof „Hof Norwegen“ wird seit 1997 von Helga und Markus Waterhues betrieben. Sie übernahmen diesen von Josef und Anne Waterhues, die im Jahre 1987 mit dem noch jungen Pferdewirt – Markus Waterhues – aus Westfalen nach Schleswig-Holstein umzogen. Die Pferdezucht und das Dressurreiten gehörten schon immer zur Familientradition. So entwickelte sich der Hof Norwegen unter der Leitung von Helga und Markus Waterhues in den folgenden Jahren zu einer – weit über die Grenzen von Schleswig-Holstein hinaus – bekannten und attraktiven Ausbildungs- und Reitanlage für Dressurpferde und Dressurreiter.